Telefon: (09 41) 29 84 99 - 0 Fax: - 800 E-Mail

Beratung und Angebote zum persönlichen Budget

Persönliches Budget - Budgetberatung

Gerne beraten und unterstützen wir Betroffene, deren Angehörige und gesetzlich bestellte Betreuer/-innen!

Unser Angebot: Wir sind Ansprechpartner...

...für alle psychisch kranken und suchtkranken Menschen, Angehörige, BetreuerInnen,...

  • die sich über das "Persönliche Budget" und die gesetzlichen Grundlagen informieren wollen
  • die das Persönliche Budget beantragen wollen
  • die ihren individuellen Unterstützungsbedarf herausfinden möchten
  • die während oder nach der Bewilligung eines Persönlichen Budgets unterstützt werden wollen
  • die Unterstützung bei der Antragsstellung wünschen
  • die Hilfe bei der Abrechnung mit dem Kostenträger benötigen

Sprechen Sie uns an!

Persönliches Budget - Unsere Angebote

Zielgruppen, die wir m Rahmen des persönlichen Budgets betreuen:

  • Menschen, mit einer wesentlichen seelischen Behinderung im Sinne des § 53 SGB XII
  • erwachsene Männer und Frauen

Der Personenkreis sollte verfügen über

  • ein Mindestmaß an Selbständigkeit in allen Bereichen des täglichen Lebens
  • ausreichend Motivation und Bereitschaft, etwas Neues zu erlernen
  • die Fähigkeit, Zeiten der Einsamkeit aushalten und eine eigene Tagesstruktur weitgehend selbständig umsetzen zu können (da keine Rund-um-die-Uhr-Betreuung)


Unsere Betreuungszeiten:

Die Betreuung richtet sich zeitlich nach den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Betreuten und findet in der Regel werktags statt. Eine Betreuung zur Nachtzeit erfolgt in der Regel nicht.
Es finden während der Woche regelmäßige Kontakte nach dem individuellen Bedarf des Betreuten statt. Die Termine werden dazu mit dem Betreuten individuell vereinbart.

Unsere Leistungen:

Das Angebot eröffnet den hilfesuchenden Menschen Möglichkeiten einer selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Lebensform innerhalb ihrer persönlichen Möglichkeiten.
Alle Leistungen werden personenzentriert angeboten. Die der einzelnen Person angebotenen Leistungen richten sich nach dem individuellen Bedarf. Dieser wird unter Einbeziehung der Betreuten im Rahmen der Budgetverhandlung in festen Zeitphasen festgestellt und bei Bedarf fort entwickelt. Die in der Budgetkonferenz inhaltlich festgelegten Ziele werden zusammen mit dem Betreuten / BudgetnehmerIn bearbeitet.

Alle Leistungen werden in Form von Einzelkontakten, Einzelarbeit durch unsere Mitarbeitenden nach den Vorgaben des Leistungsträger erbracht. Folgendes Personal kann seitens Sozialteam nach Festlegung des Leistungsträgers eingesetzt werden:

  • Sozialpädagogen/innen (FH, B.A.)
  • Pädagogische Fachkräfte (Heilpädagogen/innen, Heilpädagogen/innen)
  • Pädagogische Hilfskräfte (Heilerziehungspflegehelfer/innen, Sozialbetreuer/innen)
  • Sonstige Hilfskräfte (Reinigungskräfte, Hauswirtschaftskräfte)

Je nach Ergebnis der Budgetverhandlung kann Sozialteam auch unterstützend tätig sein, um nichtpsychiatrische oder andere psychosoziale Hilfen zu erschließen bzw. Ehrenamtliche / Hilfskräfte zu gewinnen, anzustellen und anzuleiten.

Ablauf des Aufnahmeverfahrens:

  • Nach Anfrage/Interessensbekundung Vorstellung des Angebotes im Rahmen eines Gespräches vor Ort beim Budgetnehmer/nehmerinoder auf Wunsch in den Räumlichkeiten von Sozialteam.
  • Darin Klärung der Motivation des Budgetnehmers / der Budgetnehmerin und Abklären der Ansprüche an den/die Budgetnehmer/in
  • Darin auch Klärung der Ansprüche des ggf. mit zuständigen gesetzlich bestellten Betreuers.
  • Wenn Budgetnehmer/in prinzipiell Interesse hat und geeignet ist, ggf. allgemeine Beratung zum persönlichen Budget, Unterstützung im Rahmen der Beantragung des persönlichen Budgets und Begleitung bei einer Budgetkonferenz auf Wunsch des Budgetnehmers / der Budgetnehmerin.
  • Der nötige Sozialbericht wird von einer Neutralen Stelle geschrieben, z.B. durch den Sozialpsychiatrischen Dienst.

Budgetberaterin / Ansprechpartnerin für BudgetnehmerInnen, Angehörige, BetreuterInnen,...:

Irmgard Otto, Dipl. Sozialpädgogin (FH)
Turnitzstr. 28 | im Hof
91522 Ansbach
Telefon (0151) 123 30 770
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitung:

Michaela Weiß, Dipl. Sozialpädgogin (FH), Fundraising-/CSR-Managerin (FA)
Sozialteam - STZ Mittelfranken
Seraph-Baumer-Weg 1
93138 Lappersdorf
Telefon (09 41) 29 84 99 - 831
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!